TIERQUÄLEREI

Vor kurzem sah ich ein von PETA (Der mit über fünf Millionen Unterstützern weltweit größten Tierrechtsorganisation) veröffentlichtes Video, in dem Schafe geschoren wurden. Die Wolle wurde nicht normal entfernt, so wie es sich gehört, sondern die Tiere wurden fest gehalten und bis aufˈs Blut rasiert. Wenn sie sich wehrten, wurden sie geschlagen und geschubst. Anschließend hat man sie in ihre Käfige befördert und ohne jegliche Hilfe zurück gelassen.
Tierquälerei war noch nie so weit fortgeschritten wie zur heutigen Zeit. Sie ist überall auf der Welt verbreitet und das schlimme daran ist, dass kaum etwas dagegen unternommen wird.

Nicht tiergerechte Massentierhaltung aus wirtschaftlichen Gründen findet man leider in hochentwickelten Ländern wie Deutschland ebenso, wie in unterentwickelten.

Rohen Umgang mit Haus- und Nutztieren sieht man häufig dort, wo es auch den Menschen schlecht geht und wenig Respekt vor anderem Leben herrscht. Auch das Bewusstsein darüber, dass auch Tiere Schmerz empfinden, ist längst nicht bei allen Völkern vorhanden.

Und dann wäre da noch die Tierquälerei, wie sie ausschließlich in fortgeschrittenen Ländern wie Amerika, Deutschland oder China betrieben wird, indem Haustiere zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse gehalten werden: Hunde und Katzen, die überfüttert werden oder Hunde, die als Sportgerät benutzt oder im anderen als lebendes Spielzeug gehalten werden, das gebadet, parfümiert und in der Handtasche herumgetragen wird.

Meiner Meinung ist schlechter Umgang mit Tieren ein mindestens genauso schlimmes Verbrechen welches bestraft werden sollte. Schließlich sind wir alle Lebewesen und haben gleiches Lebensrecht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: